Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

1. Mit Erteilung des Auftrages erklärt sich der Auftraggeber mit den nachstehenden Geschäftsbedingungen einverstanden.

 

2. Durch die Annahme unserer Maklerdienste und der Nachweis-/Vermittlungstätigkeit, z.B. mit Anforderung eines Exposes, Objektbesichtigungen usw., kommt zwischen Angebotsempfänger und uns ein Maklervertrag zustande.

Der Angebotsempfänger erklärt sich mit den nachstehenden AGB´s einverstanden.

 

3. Alle objektbezogenen Angaben beruhen auf den Angaben von Dritten, wie z.B. des Verkäufers  oder Vermieters. Deshalb können wir keinerlei Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben, sowie z.B. Angaben über Baubeginn, Fertigstellung und Preise, übernehmen.

 

4. Die von uns erteilten Informationen und Unterlagen sind streng vertraulich zu behandeln und nur für den jeweiligen Empfänger bestimmt. Eine Weitergabe an Dritte, ohne vorherige schriftliche Zustimmung von uns, stellt einen Vertragsbruch dar und verpflichtet zum Schadenersatz in Höhe der entgangenen Provision.

 

5. Vorherige Kenntnis eines von uns angebotenen Objektes muss innerhalb von drei Tagen nach Erhalt desselben, schriftlich mitgeteilt werden und hierfür gleichzeitig der Nachweis erbracht werden.

 

6. Besichtigungen und Kontaktaufnahme mit der von uns nachgewiesenen Partei, dürfen nur unter Bezugnahme auf unsere Firma und mit unserer vorherigen Zustimmung erfolgen.

Alle Verhandlungen und deren Inhalt sind unaufgefordert in schriftlicher Form an uns zu übersenden.

 

7. Wir haben Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss und auf eine sofort erteilte Ausfertigung oder Abschrift des Vertrages und aller sich darauf beziehenden Nebenreden. Mündliche Vereinbarungen sind ungültig und in Schriftform nachzureichen.

 

8. Unser Provisionsanspruch besteht auch,

·         wenn ein Vertrag ohne unsere Teilnahme zustande kommt. Hier ist uns sofort nach Abschluss eine Ausfertigung des Vertrages zu übersenden.

·         wenn ein Vertrag nicht mit dem Kunden selbst, sondern mit dessen Ehegatten, oder Familienangehörigen zustande kommt.

·         wenn nach Auflösung des Maklervertrags (z.B. durch Kündigung, Rücktritt, nach Eintritt einer auflösenden Bedingung oder aus sonstigen Gründen) ein 

        Miet- oder Kaufvertrag zustande kommt. In diesem Falle verpflichtet sich der Auftraggeber (Eigentümer, Vermieter), vor Abschluss des Kauf- bzw.   

        Mietvertrages 

        uns die Angaben (Name/n, Adresse/n) des/der zukünftigen Käufer bzw. Mieter zu nennen, um überprüfen zu können, ob die Vermittlung durch unsere

        Tätigkeit zustande kam (Mitursächlichkeit). Der Auftraggeber erteilt uns hiermit Vollmacht zur Einsichtnahme in das Grundbuch und erforderliche Auskünfte

        bei Notaren einzuholen. In diesem Falle ist uns sofort nach Abschluss des Vertrages eine Ausfertigung zu übersenden.

 

9. Unsere Maklergebühr beträgt, sofern nichts anderes vereinbart, im Abschlussfall:

·         bei Vermietung (Wohnungen) für Verkäufer 2,38 Netto-Monatsmieten inklusive 19% Mehrwertsteuer

·         bei gewerblicher Vermietung 3,57 Netto-Monatsmieten inklusive 19% Mehrwertsteuer

·         bei Verkauf 3,57% des Gesamtkaufpreises inklusive 19% Mehrwertsteuer

Die Maklergebühr ist fällig am Tage eines rechtsverbindlichen Vertragsabschlusses (Mietvertrag, Notarvertrag).

 

10. Wir sind berechtigt, auch für den anderen Vertragspartner tätig zu werden.

 

11. Alle von uns veröffentlichten Inhalte, z.B. Texte und Bilder, unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die unerlaubte Weitergabe oder Vervielfältigung einzelner Inhalte, Objektbilder oder kompletter Seiten ist verboten und strafbar.

 

12. Im Fall der Unwirksamkeit von Teilen der Geschäftsbedingungen behalten die übrigen Bestimmungen Ihre volle Gültigkeit.

 

13. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.